01.02.2020

Junge Männer übernehmen Verantwortung in der „vierten“ Kompanie - Verdiente Aktivposten verabschiedet

Schützen Nordhagen

Wichtige Veränderungen im Vorstand prägten die Versammlung der Nordhagener Schützen. Sie stellen die vierte Kompanie der St. Johannes-Bruderschaft Delbrück. Platzmajor Meinolf Kesselmeier und Gruppenführer Franz-Josef Helfgerdt nahmen nach jahrzehntelangem Engagement den Hut. Andreas Hessel und Marcel Brüggemeier erhielten ein einstimmiges Votum für ihre zukünftigen Führungsaufgaben.

Im vollbesetzten Schützenraum lobte Hauptmann Hubert Meiwes die beiden Aktivposten. Kesselmeier habe schon früh als Gruppenführer die Vorstandsriege verstärkt, bevor er 2010 zum Platzmajor ernannt wurde. Die große Resonanz bei der jährlichen Radtour sei maßgeblich ein Verdienst seiner akribischen Organisation. Weiter stellte er Helfgerdt in den Mittelpunkt: „Seit 1988 setzt er sich unermüdlich als Gruppenführer für die Belange der Abteilung ein. Dank seiner Tatkraft bei der Vorbereitung vieler Veranstaltungen, zu denen er seine Gerätschaften mitbrachte, steht die Kompanie heute so gut da. Beim Herrichten des Zeltes zum Frühlingsfest konnte er auf die Unterstützung seiner Frau Ingrid bauen.“ Der Schützenchef dankte den Neuen. Hessel habe Erfahrungen als Gruppenführer gesammelt. Brüggemeier habe bei Arbeiten zum Erntedankfest und beim Neubau der Thekenanlage ein gutes Zeugnis für die Vorstandsarbeit vorgelegt.
Meiwes gab einen Ausblick auf das kommende Jahr. Auf dem Programm der „Vierten“ steht erneut ein Vortrag des Domvikars Hans-Jürgen Rade aus Paderborn. Bei seinem ersten Besuch weckte der Heimatforscher sehr großes Interesse bei den Nordhagenern. Vor 40 Jahren war Stefan Hermelingmeier König der Delbrücker Schützen. Angesichts der Tatsache, dass die Kompanie als echte Königsschmiede gilt, gab Meiwes zum Besten: „Wenn das keine Motivation ist. Wir könnten aus unseren Reihen eine Jubelmajestät und einen neuen Regenten im Doppelpack stellen.“ Der Kompanieführer setzte noch einen drauf: „Die Bauhofmitarbeiter, mit denen wir ansonsten gut zusammenarbeiten, müssen in Nordhagen keinen Baumschnitt erledigen, weil wir viel frisches Grün für das Königskränzen benötigen.“ Den Abschluss der Versammlung bildete das beliebte Schätzspiel. Es galt das Gewicht der Uniform von Meinolf Börger zu erraten. Der Schöninger Schützenkönig ist auch Kompaniemitglied in Nordhagen. Gewinner Benedikt Sieweke freute sich über einen Präsentkorb.

 
Foto oben:
Für erfolgreiches Engagement bei den Nordhagener Schützen stehen (v.l.) Hubert Meiwes, Norbert Knaup, Meinolf Kesselmeier, Alexander Sasse, Franz- Josef Helfgerdt, Daniel Kröningebbes, Marcel Brüggemeier, Andreas Hessel, Jürgen Bochnig und Stefan Berkemeier. Foto: Stefan Hermelingmeier

Text & Foto: Regina Brucksch

 

Anschrift

Pastoraler Raum Pastoralverbund Delbrück-Hövelhof
Kirchplatz 8
33129 Delbrück

Kontakt

Telefon: 05250 53212
Telefax: 05250 9369909
E-Mail senden »
Notfallhandy »