10.08.2019

Schlösser-Radtour entlang der Öse und Nethe

Die Fahrradtour des Kath. Frauenbundes Delbrück führte in diesem Jahr in den Kreis Höxter, der als Kulturland seinen Namen verdient.

Ein Bus mit Fahrradanhänger brachte die Gruppe zum Startpunkt Willebadessen. Die Route führte bergauf und bergab über Neuenheerse nach Schloss Gehrden zur Frühstückspause. Nach der Schlossführung ging es weiter nach Brakel zur Mittagsrast. In Rheder wartete im Schlosshof eine leckere Kaffeetafel auf die Teilnehmer. Anschließend führte Gabriele Freifrau von Spiegel die Gruppe durch die Schlossgärten. Beeindruckend war das Weidenpalais im Park, das auch für Feierlichkeiten genutzt werden kann. Ein Bett für die Nacht stand in Willebadessen bereit.

Erholt und gestärkt startete die Gruppe zur 2. Etappe der Radtour am nächsten Tag. Nach einer Stadtführung in Neuenheerse ging es über die Egge, durch Herbram-Wald, Herbram und Dörenhagen bis zur Mittagspause in Schloss Hamborn. Bei der letzten Station in Scharmede stärkten sich alle mit Milchprodukten direkt vom Hof.

Ein besonderes „Dankeschön“ gilt Hanne Hagenhoff, die die Tour super vorbereitet hat. Immer wieder wurden Pausen eingelegt. An verschiedenen Stellen hat sie für Getränkestationen gesorgt, wo sich alle erfrischen konnten

kdfb-Radtour 2019
kdfb-Radtour 2019
 

Anschrift

Pastoraler Raum Pastoralverbund Delbrück-Hövelhof
Kirchplatz 8
33129 Delbrück

Kontakt

Telefon: 05250 53212
Telefax: 05250 9369909
E-Mail senden »
Notfallhandy »