Auf dem Laufenden bleiben
Auf dem Laufenden bleiben
 
 
Auf dem Laufenden bleiben
1

Aktuelle Meldungen

 
  • 15.03.2019  Diakonenweihe von Reinhard Sandbothe

    Diakonenweihe von Reinhard Sandbothe

    Am Samstag, 23. März wird Herr Reinhard Sandbothe aus Hövelhof zusammen mit sieben weiteren Kandidaten von Erzbischof Hans-Josef Becker im Hohen Dom zu Paderborn zum Diakon geweiht. Neben Bernhard Liekmeier, Ludwig Ramsel, Dietmar Kluss, Rudof Voss und Johannes Koch wird Reinhard Sandbothe damit der sechtse Diakon im Zivilberuf in unserem Pastoralverbund sein. Im Rahmen des Hochamtes am Sonntag, 24. März um 10.30 Uhr wird Reinhard Sandbothe in seinen neuen Dienst in unserem Pastoralverbund eingeführt; im Anschluss laden wir herzlich zu einem Empfang ins Pfarrheim ein. Dort ist dann auch Gelegenheit zur Gratulation und persönlichen Begegnung. Zur Weiheliturgie in Paderborn und zur Einführung in unserem Pastoralverbund sind alle herzlich eingeladen!

    mehr erfahren »
  • 14.03.2019  Nachlese zur Mitgliederversammlung der kfd Delbrück / Ausblick auf Termine im März

    Nachlese zur Mitgliederversammlung der kfd Delbrück / Ausblick auf Termine im März

    „Gemeinsam auf den Weg“ machten sich gut 50 unserer insgesamt 460 kfd-Frauen am Tag ihrer jährlichen Mitgliederversammlung. Der traditionell am Beginn stehende Gottesdienst, dem Pfarrer Bernd Haase vorstand, hatte dieses Motto und ließ bereits erahnen, dass auf dem weiteren Weg Veränderungen ins Haus stehen würden. / Entdeckungs-Tour der kfd-Frauen in der Fastenzeit am 23. März und Erzählcafé am 25. März.

    mehr erfahren »
  • 14.03.2019  Fastenpredigten 2019

    Fastenpredigten 2019

    Die diesjährigen Fastenpredigten in St. Johannes Baptist stehen unter dem Oberthema „Aufbruchsgestalten der Kirchengeschichte“. "Christsein anders - anders Christsein" , unter diesem Leitwort stehen die diesjährigen Fastenpredigten im Pastoralverbund Delbrück-Hövelhof in der Pfarrkirche St. Johannes Bapt. in Delbrück. Wir erleben immer deutlicher, dass nicht nur eine äußere Gestalt von Kirche vergeht, sondern das auch starke innere Anfragen an die Struktur, Theologie und Pastoral unserer Kirche und an christliches Leben und Handeln kommen. Neben den Abbrüchen finden sich auch viele Aufbrüche: Menschen - alte und junge, denen ein Leben aus dem Glauben, aus einer persönlichen Beziehung zu Jesus Christus wichtig ist und die sich neu und oft auch anders auf den Weg zu machen, Christen zu sein.

    mehr erfahren »
  • 14.03.2019  40-stündige Anbetung in der Herz-Jesu Kirche Lippling vom 15.-17.04.2019

    40-stündige Anbetung in der Herz-Jesu Kirche Lippling vom 15.-17.04.2019

    Als Vorbereitung auf die österlichen Tage findet auch in diesem Jahr in der Karwoche wieder die 40-stündige Anbetung statt. Alle Gemeindemitglieder und alle Gläubigen aus den Nachbargemeinden sind herzlich zur Teilnahme/Mitgestaltung eingeladen.

    mehr erfahren »
  • 14.02.2019  Die Büchereien in Delbrück sind gut aufgestellt

    Die Büchereien in Delbrück sind gut aufgestellt

    Zum Jahresende wird überall gerechnet, um die Statistiken und Bilanzen des letzten Jahres zu errechnen. Auch die sieben Kath. öffentl. Büchereien (KöB) in Delbrück haben den Jahresabschluss gefahren und ihre Zahlen ermittelt. Ausleihzahlen, Besucherzahlen, Medienzahlen, ehrenamtlich geleistete Stunden und vieles mehr. Aber was sagt eine Zahl aus. Hinter jeder ermittelten Zahl steht eine Geschichte, ein Gespräch, eine Begebenheit.

    mehr erfahren »
  • 14.02.2019  FRAUEN zeigen Farbe – HalteStellen in der Fastenzeit – von Frauen für Frauen

    FRAUEN zeigen Farbe – HalteStellen in der Fastenzeit – von Frauen für Frauen

    HERZlich eingeladen zu den HalteStellen in der Fastenzeit sind jeweils am Montag um 19.00 Uhr alle Frauen, die den Wunsch oder die Sehnsucht haben, in der FAstenzeit neu bei sich und ihrer FARBE anzukommen.

    mehr erfahren »
  • 25.01.2019  Mitgliederversammlung der kfd Delbrück

    Mitgliederversammlung der kfd Delbrück

    Die kfd Delbrück lädt zur jährlichen Mitgliederversammlung ein. Sie findet in diesem Jahr am Samstag, den 16. Februar, statt. Beginn ist um 9 Uhr mit der hl. Messe in der Pfarrkirche, anschließend ist die Versammlung im Elisabeth-Saal des Johanneshauses.

    mehr erfahren »
  • 16.01.2019  Sternsinger sammeln Spenden für Peru

    Sternsinger sammeln Spenden für Peru

    Am Sonntag, 6. Januar zogen in Lippling insgesamt 31 Messdienerinnen, Messdiener und Kommunionkinder von Haus zu Haus, um im Rahmen der jährlichen „Aktion Dreikönigssingen“ Spenden zu sammeln und den Menschen den Segensspruch „20*C+M+B+19“ zu bringen. Es wurden insgesamt 3.629,88 € gesammelt.

    mehr erfahren »
  • 15.01.2019  Verabschiedung von Vikar Torsten Roland

    Verabschiedung von Vikar Torsten Roland

    Nach fast siebenjähriger Vikarszeit in Delbrück wird Ende Januar Vikar Torsten Roland seinen seelsorglichen Dienst in unserem Pastoralverbund beenden und zum 1. März seine neue Vikarsstelle in Lippstadt antreten. Vikar Roland wird verabschiedet im Rahmen der Hl. Messe am Sonntag, 27. Januar 2019, um 10.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Johannes Baptist in Delbrück und eines sich anschließenden Empfanges in der Stadthalle Delbrück.

    mehr erfahren »
  • 14.01.2019  Zukunftsforum unter der Leitfrage „Ist der Lack schon ab?“ am 31. Januar 2019

    Zukunftsforum unter der Leitfrage „Ist der Lack schon ab?“ am 31. Januar 2019

    Welche Fragen und Sorgen, Hoffnungen und Wünsche bewegen die Menschen im Raum Delbrück und Hövelhof, wenn sie an Kirche denken? Welche guten und schlechten Erfahrungen verbinden sie mit der katholischen Organisation und Gemeinschaft der Gläubigen? Und wie müsste sich die Kirche vor Ort verändern, um Jung und Alt wieder neu für die christliche Botschaft zu begeistern? Am Donnerstag, 31. Januar 2019, zwischen 19 und 22 Uhr soll es in den Räumen der Autolackiererei Kruse am Schwalbenweg 23 in Delbrück genau um solche wesentlichen Themen gehen.

    mehr erfahren »
 

Anschrift

Pastoraler Raum Pastoralverbund Delbrück-Hövelhof
Kirchplatz 8
33129 Delbrück

Kontakt

Telefon: 05250 53212
Telefax: 05250 9369909
E-Mail senden »
Notfallhandy »