Werl-Wallfahrt

Einladung zur Werl-Wallfahrt 2016

Logo-Wallfahrt
Logo_Werl

Ablauf 2016

mehr erfahren »

179. Delbrücker Wallfahrt: „Selig die Barmherzigen “

Zur diesjährigen Werl- Wallfahrt möchte ich alle einladen.

Viele gehen schon seit Jahren mit nach Werl zu Maria, der Trösterin der Betrübten und Mutter der Barmherzigkeit.

Aber auch alle, die zum erstenmal mitgehen möchten, sind herzlich willkommen.

Es ist immer wieder die Anstrengung des Weges wert, wenn man in die Basilika in der Gemeinschaft einzieht. Dabei zeigt sich das besondere Charisma dieses Marienwallfahrtsortes.

Barmherzigkeit ist zunächst einmal ein Charakterzug Gottes, der in der Person Jesu spürbaren Ausdruck gefunden hat.

Das Wort besteht aus zwei Teilen: Erbarmen und Herz.

Man könnte also auch sagen: Gott hat ein Herz für uns – Gott liebt uns also.

Erbarmen bedeutet sich um die Armen kümmern. Dabei meint arm sein, nicht nur materielle Not, sondern Arme sind auch Bedrückte, Kranke, Leidende, Ausgestoßene, Gefangene... wie dies schon Johannes der Täufer ausgedrückt hat.

Mit anderen Worten Gott kümmert sich um die Menschen, die Ihn besonders brauchen. Dabei verspricht er in Jesu Gegenwart eine ganz besondere Beziehung zu jedem Menschen.

In der Bergpredigt werden dann die Menschen, die diese Eigenschaften in der Nachfolge Jesu nachvollziehen, als selig gepriesen. Denn so erfüllen sie in besonderer Weise den Willen des Vaters im Himmel. Jesus geht soweit, dass er sagt: „Was ihr dem Geringsten getan habt, das habt ihr mir getan.“

So können wir durch barmherzige Taten unsere Beziehung zu Gott mit Zeichen der Liebe füllen. Es ist doch einfach phantastisch, dass Gott uns seine Nähe zugesagt hat und uns nicht nur aus der Ferne betrachtet, sondern sich wahrhaft berühren lässt, so wie die Sünderin dies aus Liebe zu Jesus im Haus des Pharisäers tut und von Jesus dafür überreich belohnt wird.

Welch ein großes glückseliges Geschenk ist doch die Barmherzigkeit für uns.
Ich wünsche allen Pilgern so eine Erfahrung der persönlichen Beziehung zu Jesus als ein sich liebevoll zu berührender menschlicher Gott.

Thomas Jock

 
 
 
 

Offizielle Hompage der Wallfahrt in Werl

 

Anschrift

Pastoralverbund Delbrück
Kirchplatz 8
33129 Delbrück

Kontakt

Telefon: 05250 53212
Telefax: 05250 9369909
E-Mail senden »